Rolle
Copines

35,00

ca. 128 Seiten
65 Abbildungen, Duplexdruck
Fadenheftung
Hardcover, Halbleinen
20 × 26 cm

ISBN 978-3-9819880-0-0

Mit Textbeiträgen (dt./engl.) von Gunter Rambow, Martha Cooper, und einem Interview mit dem Fotografen.

Kategorie:

Beschreibung


Die in Copines versammelten Fotografien entstanden zwischen 2010 und 2017 in Sofia und Perpignan. Im ersten Teil begleitet und porträtiert Rolle Menschen in Fakulteta, einer der größten Roma-Siedlungen in Bulgarien.
Im zweiten Teil dokumentiert er Graffiti in St. Jacques, einem Stadtteil von Perpignan, Südfrankreich. Freundschaften und Liebesbeziehungen werden hier in wiederkehrenden Listen verewigt, so entstehen Register von „Couples“ und „Copines“.


For fans of graffiti, this book will introduce them to an entirely different form of writing. For the people of St. Jacques, the book will become an important historic document of their lives.
– martha cooper

Wenn Rolle in Sofia Roma abbildet, ist das Analoge der Fotografie dabei, er animiert nicht zu folkloristisch exzessivem Verhalten, sondern belässt die Porträtierten in der Würde einer persönlichen Haltung, obwohl man allen Fotos ansieht, dass diese Bevölkerungsgruppe dort in prekärer Situation lebt.
– gunter rambow


Rolle (*1983) ist Fotograf, Zeichner, Filmemacher und Musiker und lebt zur Zeit in Kassel. Nach diversen eigenen Zine-Veröffentlichungen und Beiträgen in Triebwerk, Panel und Strapazin ist dies nun sein erstes Fotobuch.